< Zurück zur Übersicht


Sportdirektor (m/w/d)
Firma
Deutsche Hockey Bund e.V.

Standort
Mönchengladbach

Jobart
Vollzeit

Job-Start
01.10.2020

Beschreibe Dein Unternehmen bzw. den Job

Der Deutsche Hockey-Bund e.V. (DHB) ist einer von 66 im Deutschen Olympischen Sport-Bund organisierten Spitzenverbänden. Als Dachverband für Feld- und Hallenhockey in Deutschland sind knapp 400 Vereine und 15 Landesverbände im DHB organisiert. Insgesamt gibt es derzeit über 85.000 aktive Hockeyspielerinnen und Hockeyspieler in Deutschland. Die beiden Nationalteams der Frauen und Männer gehören zur absoluten Weltspitze. Der Verband hat seinen Sitz im Hockey Park in Mönchengladbach.

Deine Aufgaben:

Beschreibe die Aufgabenfelder des Jobs

Strategisches Management

  • Analyse der internationalen Leistungsentwicklung und Ausrichtung und Anpassung daraus resultierender strategischer Maßnahmen 
  • Verantwortung für die Entwicklung eines Spitzensport- und eines Nachwuchsleistungssportkonzeptes im Sinne einer stringenten Richtlinienkompetenz
  • Steuerung der regionalen Zielvereinbarung an den Bundesstützpunkten mit den beteiligten Partnern


Sportliche Leitung

  • Gesamtplanung nationaler und internationaler Lehrgangs- und Wettkampfmaßnahmen der Bundeskaderathleten
  • Abstimmung der notwendigen Betreuungsleistungen im Wissenschaftlichen Verbundsystem (Betreuungsleistungen an den Olympiastützpunkten, Diagnostik, Sportmedizin, Laufbahnberatung etc.)
  • Implementierung der Nominierungsrichtlinien für Wettkämpfe und Kaderkriterien
  • Sicherung der dualen Leistungssportkarriere der Bundeskaderathleten in Zusammenarbeit mit den beteiligten Partnern
  • Teilmannschaftsleitung bei den Olympischen Spielen
  • Die Interessen der Bundesliga schützen und nach außen vertreten


Personalmanagement

  • Gemeinsame Verantwortung mit der Geschäftsleitung und dem Präsidium für die Personalführung des Leistungssportpersonals (Planung, Rekrutierung, Betreuung, Entwicklung, Bindung, Freisetzung)
     

Finanzmanagement

  • Budgetierung und Controlling der Finanzen für alle leistungssportlichen Maßnahmen der Jahresplanung sowie des Leistungssportpersonals
  • Abstimmung und Kooperation mit DOSB, BMI und BVA für die Verwendung von Fördermitteln des Bundes


Netzwerkmanagement

  • Hauptamtliche Interessenvertretung des Spitzenverbandes in den nationalen und internationalen Gremien (EHF, FIH)
  • Zusammenarbeit mit sportinternen und -externen Institutionen, DOSB, IAT, NADA Bundeswehr; etc.    
  • Leitung von bzw. Mitarbeit in verbandsinternen Kommissionen z.B. dem Steuerungsteam (Vernetzung der Bundestrainer und Stützpunktleiter)


Leitung der Geschäftsstelle mit dem Generalsekretär

  • Bildung des Vorstandsteams gemeinsam mit dem Generalsekretär des DHB
     
Das zeichnet dich aus:

Beschreibe die Qualifikationen, die der Bewerber mitbringen sollte:
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (ggf. mit sportwissenschaftlichem Hintergrund)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsposition mit Personalverantwor¬tung
  • Nachweisbare Kompetenz im Spitzensport
  • Gute Kenntnis der Organisationsstrukturen im Sport
  • Hohes Maß an Selbstorganisation und die Fähigkeit, Probleme strukturiert zu lösen
  • Bereits bewiesene Befähigung, Herausforderungen in einer komplexen Umgebung klar zu priorisieren und mit Beharrlichkeit die strategischen Ziele zu verfolgen und zu erreichen
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeiten und hohe Sozialkompetenz
  • Hohe Belastbarkeit, Stressresistenz und Reisebereitschaft
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Unser Angebot:

Beschreibe, was Dein Unternehmen dem Bewerber bietet:
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im nationalen und internationalen Bereich des Spitzensports
  • Sehr erfolgreiche Nationalteams und eine sich weiterentwickelnde Bundesliga
  • Mitarbeit an interessanten Projekten mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten 
  • Weitreichende Einblicke in den organisierten Sport mit dem Potential smarter Vernetzung
  • Eine Vergütung erfolgt in Anlehnung an die DOSB/BMI Förderrichtlinien. 

Die Stelle des Sportdirektors (m/w/d) in Vollzeit hat eine Befristung auf zunächst zwei Jahre. Im Sinne einer nachhaltigen Leistungssportentwicklung wird eine längerfristige Weiterführung des Anstellungsverhältnisses angestrebt.

Wenn Sie an unserem Angebot interessiert sind, fordern Sie unsere Positionsbeschreibung an und senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung und möglichem Eintrittstermin bis zum 15.08.2020 unter dem Betreff “Bewerbung Sportdirektor” ausschließlich per Mail an die von uns exklusiv beauftragte Personalberatung z.H. Herrn Ewald Manz, Partner bei Odgers Berndtson Unternehmensberatung GmbH.
DHB-Sportdirektor@odgersberndtson.com